Ausgewählt, regional, nachhaltig – das ist auch im Frühling 2018 wieder das Motto von „Streetfood in der Markthalle“ in Dresden. Da gibt es Essen auf die Hand aus regionalen und saisonalen Zutaten, zubereitet von Köch*innen und Händler*innen aus Dresden und Umgebung. Serviert wird das Essen auf ressourcenschonendem Einweg- oder Mehrweggeschirr. Jeder kann bei diesem Streetfoodmarkt seine eigene Geschichte für mehr Nachhaltigkeit in der Gastronomie erzählen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm für Erwachsene und Kinder machen einen Besuch in der historischen Neustädter Markthalle lohnenswert. Live-Musik sowie Diskussionen mit engagierten Menschen aus dem Bereich Umweltschutz und Ernährung für die Großen, Kinderschminken, Samenbomben basteln und Kochkurse für die Kleinen. Die Veranstaltung wird ehrenamtlich organisiert von einem Team des sukuma Arts e.V.

Weitere Veranstaltungsinformationen bei Facebook.
Der Eintritt ist frei.

Programm:
13:00 Uhr – Markteröffnung mit Bund für Umwelt und Naturschutz Dresden und dem Team von Streetfood in der Markthalle
13:00 – 17:00 Uhr – Kinderschminken mit Chiara
14:30 – 16:00 Uhr – Breakdance Workshop mit THE SAXONZ

Kontakt:
bei Fragen, Wünschen oder Anregungen: streetfood@sukuma.net