Originelle Geschenk-Ideen zum Osterfest

Am kommenden Sonnabend findet parallel zum Kunst-, Antik- und Trödelmarkt in der  Neustädter Markthalle Dresden der beliebte Bastel-, Hobby- und Ideenmarkt statt.

Einmal noch in dieser Saison kann man die Angebote der Neustädter Markthalle Dresden mit einem Bummel über den Flohmarkt verbinden: am 25. März von 9 bis 16 Uhr. Danach zieht der Kunst-, Antik- und Trödelmarkt wieder an seinen angestammten Veranstaltungsplatz – auf die Parkflächen hinter dem Haus der Presse an der Devrientstraße.

Da das Osterfest bald vor der Tür steht und man die Kinder, aber auch liebe Freunde und Verwandte mit einer hübschen Kleinigkeit überraschen möchte, findet innerhalb des Kunst-, Antik- und Trödelmarktes in der Markthalle ein Bastel-, Hobby- und Ideenmarkt statt, auf dem man schöne und vor allem originelle Geschenk-Ideen erstehen kann. Zum breiten und bunten Angebot der Hobbybastler und -Künstler gehören Erzeugnisse aus Holz, Filz, Pappe, Papier, Stoff, Leder und Keramik. So kann man Frühlings- und Osterdekorationen, Schmuck, Taschen und Wohnaccessoires genauso kaufen wie Naturseife, selbstgemachte Süßigkeiten und Marmeladen. Speziell im Untergeschoss findet man reichlich Spielzeug und andere Sachen, über die sich insbesondere die Kids freuen. Und wer jemandem ein Mitbringsel überreichen möchte, der eine Sammelleidenschaft oder ein Hobby pflegt, ist auf dem Flohmarkt ebenso absolut richtig. Briefmarken, Postkarten und Münzen sind genauso zu haben wie Schallplatten und Bücher in großer Auswahl. Darunter auch rare Stücke, die man in keinem Laden mehr bekommt. Die Händler im Unter- und im ersten Obergeschoss bieten darüber hinaus viele nichtalltägliche Waren an: historisches Spielzeug, Bilder, antike Kleinmöbel, Hausrat und Wohnaccessoires aus Urgroßmutters Zeiten und, und, und.

Ab dem Wochenende 1. und 2. April findet der Markt wieder im Freien, auf dem Freigelände zwischen Haus der Presse und Maritimhotel, statt und bietet zum Open-Air-Auftakt auch einige unterhaltsame Programmpunkte wie beispielsweise Jazzmusik, live gespielt.

Beim Kunst-, Antik- und Trödelmarkt kann jeder mitmachen. Der Standaufbau für die Händler beginnt am Sonnabend ab 7 Uhr. Die Standgebühr für eine 3-Meter-Stellfläche mit eigenen Tischen beträgt 25 Euro; jeder weitere laufende Meter kostet 5 Euro. Parkmöglichkeiten sind vor dem Haus und im großen Parkhaus in unmittelbarer Nachschaft vorhanden. Weitere Informationen unter Telefon 0351/4864-2443, per Mail unter troedelmarkt@sz-pinnwand.de oder bei www.facebook.de/KunstAntikTroedelmarkt.  Aktuelles und Interessantes zur Neustädter Markthalle findet sich auch unter www.markthalle-dresden.de.